Montag, 25. Februar 2019

Verkehrsberuhigte Innenstadt: Antrag

Alle sind gleichberechtigt, Schrittgeschwindigkeit

Was die BÜB+ schon seit einigen Monaten vorgeschlagen hatte, um in der jahrzehntelange Diskussion um eine ruhigere innenstadt endlich mal voranzukommen, ist nun Gegenstand eines gemeinsamen Antrages der Fraktionen an die Stadt. 

Die Verwaltung soll demnach eine Verkehrsberuhigte Zone für die Innenstadt ab Franziskanertor und  Christophstraße prüfen. Die BÜB+ unterstützt diesen Antrag ausdrücklich, kommt er doch unseren Vorschlägen sehr nahe.
Rot-orange: Der Verkehrsberuhigte Bereich

Unser bereits im vergangenen Dezember publizierter  und dann erneut Anfang Februar präzisierter Vorschlag war allerdings noch weitergehend: Wir wollen die Verkehrsberuhigte Zone bereits ab Aufkircher Tor und für die Wiestorstraße ab Parkhaus Stadtmitte haben. Dazu eine Vollsperrung für den motorisierten Verkehr ab Franziskanertor, Badhotel und Hotel Ochsen nach Geschäftsschluss und an Sonn- und Feiertagen. Lediglich Anwohner, sowie an-abreisende Hotelgäste sollen eine Ausnahmegenehmigung erhalten.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.