Mittwoch, 26. Oktober 2016

Wahlempfehlung für Dr.Müller als OB

In einer Versammlung der BÜB Unterstützer hat sich bereits in der vergangenen Woche eine deutliche Mehrheit für eine Wahlempfehlung zu Gunsten von Herrn Dr.Müller ausgesprochen. Sein sehr souveräner Auftritt am Dienstag zur offiziellen Kandidatenvorstellung im Kursaal konnte die BÜB nur noch bestärken, für ihn eine Wahlempfehlung auszusprechen:

Die Bürgergemeinschaft Überlinger Bäume spricht eine Wahlempfehlung für Herrn Dr. Georg Müller aus. Das hat eine Versammlung der BÜB mehrheitlich beschlossen. Grundlage für diese Wahlempfehlung waren auch die Antworten der Kandidaten auf eine Fragenliste. Diese Fragen wurden mittlerweile von allen Kandidaten beantwortet und sind auf www.büb.info nachzulesen.
Herr Dr. Müller hatte sich bereits sehr frühzeitig Ende Juli 2016 zu mehreren Gesprächen mit der BÜB getroffen und sich ausführlich über die Hintergründe des Bürgerbegehrens informiert. Er hat sich alle Argumente angehört, die Position der LGS und der Stadt hinterfragt und sich dann als einziger der Kandidaten für den Erhalt der denkmalgeschützten Platanenallee und der historischen Trockenmauer ausgesprochen, bzw. sich für einen möglichen Kompromiss stark gemacht. Gespräche über einen Kompromiss hatte die BÜB stets angeboten, es erfolgte aber immer nur konsequente Ablehnung von Seiten der Stadt.
Herr Dr. Müller findet es richtig und demokratisch, wenn die Bürger in dem beantragten Bürgerentscheid bestimmen können, was mit der Platanenallee geschehen soll. 


Auch in der gestrigen Bürgerversammlung hatte Herr Dr. Müller den ungewöhnlichen Mut, sich in einer 15 Minuten langen freien Rede ganz klar zu seiner Position zu äußern, ohne politikertypisch auszuweichen oder sich schwammig zu äußern. Das ist die „klare Kante“, die von den Bürgern bei Politikern immer gefordert wird. Die anderen Kandidaten waren dagegen in wichtigen Punkten eher zurück haltend, sich festzulegen. Herr Kirchmann sagte zu dem Thema Platanenallee nicht ein Wort.
Doch sind es nicht nur diese eindeutigen, unmissverständlichen Positionen, die aus Sicht der BÜB für Dr. Müller sprechen. In Überlingen gibt es mehr und vielleicht sogar wichtigere Probleme und Aufgaben, als der Erhalt der Platanenallee.

Herr Dr. Müller hat eine fundierte Ausbildung in Verwaltungsangelegenheiten und umfassende Erfahrung durch praktische Arbeit in Kommunalverwaltungen, bis hin auf europäischer Ebene. Er hat sogar über ein kommunalpolitisches Thema promoviert.
 

Als Lehrer und Pädagoge hat er zusätzlich die Fähigkeiten, Menschen zu führen und zu selbständigem Handeln anzuleiten, zuzuhören und zu entscheiden. Alles Fähigkeiten, die in einer Schulstadt wie Überlingen wertvoll sind und dringend wieder gebraucht werden.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.