Sonntag, 20. Januar 2019

110.000€ Miese nur fürs Sommertheater?

Das Sommertheater soll für die Stadt zu einem notwendigen Zuschuss in Höhe von 110.000 Euro geführt haben, berichtet der SÜDKURIER. Aus Sicht der Verwaltung möglicherweise ein Grund, es nicht weiter zu unterstützen.
Man vergißt dabei, dass diese Kosten in 2018 natürlich zu einem Großteil den Kosten für - notwendigerweise wegen der Sanierung des Kapuziner - den errichteten Glaspalast geschuldet sind, der aber auch vom privaten Veranstalter des "Kultur am Kapuziner" und von der kleinen Oper genutzt wurde.
Wenn der Kapuziner dann wieder-vermutlich erst nach der Landesgartenschau - zur Verfügung steht, werden sich auch die Zuschussbedarfe deutlich verringern. Es gibt daher absolut keinen Grund, das Sommertheater grundsätzlich in Frage zu stellen! Kultur ist fast immer ein Zuschussbetrieb, aber für eine Stadt wie Überlingen mit kulturellem Anspruch unverzichtbar!

Vielleicht aber sollte die Verwaltung auch versuchen, diverse Fördertöpfe anzubohren. BÜB+ Vorstandsmitglied Florian Jekat hat in relativ kurzer Zeit online eine Menge Hinweise auf Fördermöglichkeiten, auch im kulturellen Bereich,  gefunden:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.