Dienstag, 28. Februar 2017

Eine letzte Videofahrt

Von Volker B. erhielten wir eine freundliche email. Vielen Dank! Er schreibt uns:
Hallo liebe BÜB, per Video habe ich kurz vor die Fällung die Allee noch einmal festgehalten. Schade, dass sie dieses Frühjahr nicht wieder erblühen kann…
Beste Grüße
Volker B. Hödingen


Wie das Massaker am Rosenmontag (Kommentar: Statt Karbatschen wurden die Kettensägen geschwungen...") dann aussah, kann man in Fotos und einem Video auf Südkurier online sehen.

Wir möchten an dieser Stelle den vielen Unterstützern danken, die uns in den letzten Tagen geschrieben und ihr vollkommenes Unverständnis für dieses Fällmassaker ausgedrückt haben. Und einen besonderen Dank auch an die Spender, die uns mit einem kleinen Betrag auf das Spendenkonto etwas geholfen haben, die enormen Kosten des Verfahrens zu stemmen. Einen ganz besonderen Dank an die Rentnerin Frau B., die gestern der BÜB 500€ zur Verfügung stellte-obwohl sie, wie uns gut bekannt, dieses nicht leicht aufbringen kann.

Noch kahl, aber gerettet: Die Bäume am Landungsplatz
Bei dem herrlichen frühlingshaften Wetter gestern am Rosen- und Platanenfällmontag hat sich der Schreiber dieser Zeilen für ein erstes Eis auf den Überlinger Landungsplatz gesetzt. Genau unter einen der 50 Bäume, die wir glücklicherweise an der Promenade vor dem Fällen retten konnten. Denn das darf nicht vergessen werden: Auch diese sollten samt der Baresel Plattform nach den Plänen der Architektin Mommsen und und der LGS GmbH entfernt werden. Ein Trost an einem traurigen Tag.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.