Donnerstag, 8. September 2016

Landesweiter Denkmaltag: Denkmäler erhalten!

Am kommenden Sonntag, 11.9.2016  ist der landesweite Tag des Denkmals. Er steht unter dem Motto „Denkmäler erhalten“.
Leider wird nach dem Willen der Stadtverwaltung Überlingen für die Landesgartenschau ein besonderes Denkmal zerstört: Die Platanenallee mit alleine 80 bis zu 120 Jahre alten Bäumen. Insgesamt sollen noch 115 Bäume fallen, etwa 50 sind bereits gefällt.
Die Bürgergemeinschaft für Überlinger Bäume (BÜB) will das Motto des Denkmaltages deutlich machen und lädt ein zu einem von fröhlichen Aktionen umrahmten  Rundgang zu den Platanen der Allee.

3088 Bürgerunterschriften zum Erhalt der Allee wurden von der Stadt vollkommen ignoriert, angeblich waren über 1000 davon ungültig, was bis heute von der Stadt nicht belegt wurde. Die BÜB hat ein 150 Meter(!) langes Banner anfertigen lassen, auf dem sämtliche Unterschriftenlisten wiedergegeben werden. Alle Bürger können sich überzeugen, was gültig und was angeblich nicht gültig sein soll.

Die Kunsterzieherin und Museumspädagogin Barbara Gittner hat eine besondere Kunstaktion vorbereitet: Kinder ab 5 Jahren und alle interessierten Bürger können „ihr“ Bild von der Platanenallee malen. Inspiriert von einem ausgestellten Reprint eines Ölbildes von Hans Fähnle und der Betrachtung der herrlichen „Originalallee“  dürfen sie sich künstlerisch betätigen. Es werden einige Staffeleien, Pinsel und Farben vorhanden sein. Wer möchte, kann gerne seine eigene Ausstattung mitbringen. Kinder sollten ihren Malkittel nicht vergessen.

Natürlich wird auch der Originaltext des Landesdenkmalamtes gedruckt zur Verfügung stehen, in dem der Bereich, der Sinn und Zweck der Denkmaleigenschaft erläutert wurde.

Die BÜB lädt ganz herzlich die Bevölkerung von Überlingen ein, insbesondere auch die 3088 Bürger, die sich mit ihrer Unterschrift für die Rettung der Baumallee und der historischen Trockenmauer eingesetzt haben. Erfrischungsgetränke und ein kleiner Imbiss werden bereit stehen.
Treffpunkt ist der Bahnhof Therme um 16.30 Uhr. Dort sind genügend Parkplätze zur Verfügung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.