Montag, 29. April 2019

Nur ein Wunschtraum? Eine Wegebahn für Überlingen!

Das wäre doch die Lösung für Überlingen: Eine elektrische Wegebahn, die innerstädtisch die Parkhäuser mit der Innenstadt verbindet. Ohne festen Fahrplan non-stop im Einsatz. Ein- und aussteigen, wo man möchte. (Dolmusch Prinzip). Genau das, was die BÜB+ für Überlingen fordert!

Neu ist so etwas nicht. Zur Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd hatte die Stadt sich sechs dieser Bahnen angeschafft, zwei davon behielt man und sie begeistern nach wie vor die Besucher in Schwäbisch Gmünd.
Die Wegebahn in Schwäbisch Gmünd war und ist eine Attraktion
In den letzten Tagen konnte man diese Bahnen gelegentlich in Überlingen sehen. Wir von der BÜB+ waren natürlich sofort mehr als neugierig, was es damit auf sich hat und wir erfuhren, dass die zwei Bahnen im Rahmen einer Umrüstung auf ein moderneres Batteriesystem bei einem Überlinger Unternehmen stehen. Bei den notwendigen Fahrten zum TÜV zogen sie begeisterte Blicke auf sich.

Natürlich fragten wir sofort an, ob es nicht möglich sei, diese Bahn an einem Samstag mal testweise durch Überlingen rollen zu lassen. Nein, leider stehen dem im öffentlichen Straßenraum rechtliche Probleme entgegen. Aber das Überlinger Unternehmen Hueber Maschinen- und Fahrzeugbau GmbH, die selbst schon so eine elektrische Wegebahn entwickelt und (leider erfolglos) der LGS Überlingen GmbH angeboten hatte, fand eine Möglichkeit für die Überlinger.

Am morgigen Dienstag lädt er ein, auf dem privaten Gelände des Hofgutes Rengoldshausen eine Probefahrt zu erleben.
Termin: 30. April 2019 ab 16:30 Uhr auf dem Hofgut Rengoldshausen

In einem Pressetext kann man online nachlesen, wie begeisert man in Schwäbisch Gmünd von dem Zügle war. Und ist.
Die Remstal LGS wird das Zügle auch einsetzen: Warum die LGS Überlingen nicht?

Wir haben mal nachgefragt: Etwa 100.000 Euro muss man für einen Zug mit Anhänger rechnen. Es muss ja nicht dieses chinesische Modell sein, gar nicht weit von uns baut ZF Friedrichshafen etwas Ähnliches.

Die BÜB+ sagt ganz deutlich: Wir wollen das auch!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.