Samstag, 20. August 2016

Neues aktuell

Liebe BÜB Freunde,
Leider(?) bin ich zur Zeit im Urlaub, weit von Überlingen im waldreichen Korsika. Auf der Hinfahrt habe ich übrigens einige wunderschöne Piazzen und Promenaden in Italien gesehen, alle mit herrlichem Baumbestand. So in Lucca, eine wunderbare Piazza gesäumt mit uralten riesigen Platanen. So viel zum Thema baumlose urbane italienische Piazzen.
In Überlingen hat sich Einiges getan mittlerweile, leider bekomme ich die Nachrichten immer etwas verzögert, wenn ich gerade mal Internetvervindung habe. Der Gemeinderat hat tatsächlich den Antrag auf ein Bürgerbegehren von über 3000 Bürgern wegen angeblicher Verfahrensfehler abgeschmettert. Nun, dagegen werden wir umgehend Widerspruch einlegen, verbunden mit einem Eilantrag auf eine einstweilige Verfügung. Denn Gerüchte sagen, dass unsere OB tatsächlich planen soll, bereits in wenigen Tagen tabula rasa mit den Platanen zu machen-ohne, dass es eine genehmigte Baugenehmigung gibt, ohne dass ein Bebauungsplan gültig wurde. Wenn das stimmen sollte, wird der Ärger gewaltig.
Liebe Leser, merkt euch bitte gut, wer in den kommenden Wahlen unsere Unterstützung verdient. Frau Becker sicherlich schon lange nicht mehr, aber es gibt ja bereits einen sehr kompetenten Kandidaten. Aber auch wenn es noch etwas dauert, sollte man bis zur nächsten GR Wahl nicht vergessen, welchem Gemeinderat und welcher Partei eine Bürgerbeteiligung in einer so wichtigen diskutierten Angelegenheit vollkommen egal scheint. Hauptsache, man muss seine Meinung nicht ändern, das könnte ja peinlich sein.
Angeblich soll auch das Landesdenkmalamt kurz vor einem Einknicken stehen. Das allerdings wäre ein Armutszeugnis für das Amt.
Mittlerweile sind auch verschiedene Dienstaufsichtsbeschwerden sowohl gegen die OB, als auch gegen die Verwaltung anhängig. Alles darf man denen einfach nicht durchgehen lassen, wie zum Beispiel das Verschweigen der LDA Mitteilung über den Denkmalstatus der Allee.
Bitte lest den Südkurier vom heutigen Samstag. Ein ganz wichtiger Überlinger Bürger hat sich in die Diskussion eingeschaltet: Martin Walser zitiert Goethes "Werther" mit einen tollen Text über das sinnlose Abholzen von alten Bäumen.
Liebe BÜB Freunde, wer vor Ort in Überlingen ist, sollte aktiv bleiben und werden. Meldet euch zu Wort! Wer im Urlaub ist, bleibe uns bei guter Erholung gewogen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.