Freitag, 5. Juni 2020

Sommertheater

Dank Förderverein: Sommertheater 2019
Noch ist es für einige Tage Frühling, ein wirklich schöner dazu. Der Sommer naht und mit ihm das Sommertheater. Nein, keine Sorge, wir schreiben jetzt nicht von einem Sommertheater, sondern von dem Sommertheater.

Das Theater, das seit vielen Jahren die Theaterfreunde in Überlingen erfreut. Ok, zugegeben, mal mehr, mal weniger. Aber Theater ist Kunst und da kann man sich in der Bewertung auch mal drüber uneinig sein. Nicht streiten, oder zumindest nicht abstreiten, darf man das bewundernswerte Engagement des Fördervereins Sommertheater, der jedes Jahr unglaublichen Ehrgeiz aufbringt und keine Mühen scheut, diese schöne Tradition am Leben zu halten. Das muss jetzt vorab mal deutlich gesagt werden.

Denn das Sommertheater soll neu konzipiert werden. In der letzten Sitzung des Kulturausschusses wurden vier Bewerbungen für ein neues Konzept vorgestellt. Zwei davon werden in der nächsten Gemeinderatssitzung erneut diskutiert und dann wird beschlossen, wer zum Zuge kommt. Für die BÜB+ kommt eigentlich nur die Bewerbung von Simeon Bläsi in Frage, der nicht nur die Erfahrung hat, sondern ausdrücklich gewillt ist, mit dem Förderverein Sommertheater (der übrigens etwa 300 Mitglieder hat) zusammen zu arbeiten. Er könnte möglicherweise auch auf das Theater Lindenhof in Meichingen zurückgreifen, das sich ebenfalls mit einem überzeugenden Konzept vorgestellt hatte. Der Förderverein schätzt nach eigenen Angaben dieses Theater sehr, das zudem auch über Landeszuschüsse finanziell sicher aufgestellt ist. Dass sich das Theater Lindenhof eine mindestens dreijährige Laufzeit des Vertrages wünscht ist nachvollziehbar, aber eigentlich auch nur von Vorteil für Überlingen: Nicht, dass wir im nächsten Jahr schon wieder vor dem Nichts stehen.

Das zweite zu beratenden Konzept von RAW Event möchte die Veranstaltungsreihe "Kultur im Kapuziner" mit dem Sommertheater verschmelzen, was unserer Meinung nach nicht wünschenswert ist. "Kultur im Kapuziner" ist das Eine, aber unser eher traditionelles Sommertheater eben das Andere. Zumal bei diesem Konzept der Förderverein vermutlich nicht eingebunden wird.

Auf dieses sommerliche Theater, also mit Simeon Bläsi und dem Förderverein - egal, wie und wo es in Coronazeiten und angesichts eines gesperrten Kapuziner stattfinden kann - würde sich die Fraktion der BÜB+ sehr freuen. Vorher wünschen wir allen aber noch einige schöne Ferientage, trotz Distanzregeln und mit Schutzmasken! Allen Unkenrufen und Verschwörungstheoretikern zum Trotz: Diese Maßnahmen haben Erfolg im Kampf gegen das Virus gebracht, das muss so bleiben!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.