Dienstag, 7. Juni 2016

"Freunde der LGS" greifen BÜB massiv an

In einem Südkurier Zeitungsartikel wird die BÜB von den "Freunden der Landesgartenschau" massiv angegriffen. Es werden zum Teil unhaltbare Anschuldigungen sowohl gegen die BÜB, als auch gegen einen der Sprecher persönlich gemacht.
In einer Presseerklärung tritt die BÜB diesen Anschuldigungen entgegen. Zunächst möchten wir betonen, dass wir auf derartige Umgangsformen nicht eingehen. Wir bevorzugen einen sachlichen Stil, frei von persönlichen Beleidigungen.Wir wollen Kooperation, keine Konfrontation, sind jederzeit zu Gesprächen bereit.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.