Freitag, 24. Juni 2016

120 Gäste beim Auftakt

Ein voller Erfolg war für die BÜB die Auftaktveranstaltung zur Unterschriftensammlung am Donnerstag Abend in der Halle der Gärtnerei Widmer. Die 120 Stühle langten gerade so, einige Gäste zogen es ohnehin vor, im kühleren Außenbereich zuzuhören.

Anwesend waren auch Frau OB Becker, Bürgermeister Längin, Herr Leitner von der LGS GmbH und einige Mitglieder der "Freunde der Landesgartenschau". Sie mussten erleben, dass der Großteil der Besucher sich mit Nachdruck für den Erhalt der Baumalle und der historischen Trockenmauer einsetzte. Auch wurde immer wieder gefordert, dass auch die Trauerweiden im Campingplatzbereich unbedingt erhalten werden sollten. Entsetzen rief bei vielen ein 1:1 Foto der von der LGS geplanten "Zyklopenmauer" hervor. Es gab vollkommemes Unverständnis, warum man eine intakte und sehr erhaltenswerte Bestandsmauer mit einer derartigen Granitwüste ersetzen soll.

Nachdem Die BÜB Sprecher Dirk Diestel, Kristin Müller-Hausser und Barbara Gittner zum Thema des Bürgerbegehrens referierten, entwickelte sich eine interessante Fragerunde. Viele Bürger nutzten die Chance, sich über die Forderungen der BÜB zu informieren. Über 80 Unterschriften wurden bereits am Abend unter das Bürgerbegehren gesetzt.
Der Überlinger Barde Eloas Lachenmayr begeisterte das Publikum zum Beginn und Ende der Veranstaltung mit seinen einfühlsamen Liedern zum Thema Bäume.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Liebe Leser, hier können Sie gerne einen Kommentar zu unserem Beitrag hinterlassen. Bitte schreiben Sie mit Ihrem Klarnamen. Unsachliche anonyme Beiträge oder persönliche Angriffe werden nicht veröffentlicht.